Deutsche Version eMule beba :: by Tuxman English version

Hilfe zu den Einstellungen

Navigation

Server



In beba ist es möglich, das automatische Löschen toter Server zu verhindern. Dazu genügt es, den Haken neben "Remove dead servers" zu entfernen und auf "Übernehmen" zu klicken.

Extended



In den "erweiterten Einstellungen" von eMule wurden einige Änderungen vorgenommen. Hier ein Überblick:

beba Settings



Dies ist die "Steuerzentrale" von beba. Hier lassen sich fast alle in beba vorhandenen Features einstellen.

Drop-Buttons



Im Transferfenster von beba befinden sich neben der üblichen Anzeige aller Clients in der Warteschlange auch vier orangefarbene Buttons. Von links nach rechts:
  1. Drop Full Queue
    Verwirft alle Quellen mit dem Status "voll".
  2. Drop No Needed Sources
    Verwirft alle Quellen mit dem Status "keine benötigten Teile".
  3. Drop Too Many Sources
    Verwirft alle Quellen mit dem Status "zu viele Verbindungen".
  4. Drop Unknown Sources
    Verwirft alle Quellen mit dem Status "unbekannt".

Downloadliste

Nach einem Rechtsklick im Downloadfenster öffnet sich das Download-Kontextmenü. In beba finden sich hier zwei Menüpunkte, die die offizielle eMule-Version nicht kennt:
  1. Drop sources
    In diesem Menü finden sich die
    Drop-Funktionen wieder.
  2. List all requested files
    Diese Funktion aus dem Sivka-Mod listet alle Dateien auf, die zwischen uns und dem Gegenüber angefordert wurden.

Uploadliste

Nach einem Rechtsklick im Uploadfenster öffnet sich das Upload-Kontextmenü. In beba finden sich hier drei Menüpunkte, die die offizielle eMule-Version nicht kennt:
  1. Enable/Disable Slot Focus
    Hier kann
    Slot Focus aktiviert und deaktiviert werden.
  2. Friend handling
    Um das Kontextmenü übersichtlicher zu gestalten, finden sich in beba alle Friendslot-bezogenen Funktionen in diesem Untermenü.
  3. List all requested files
    Diese Funktion aus dem Sivka-Mod listet alle Dateien auf, die zwischen uns und dem Gegenüber angefordert wurden.

Warteschlange

Nach einem Rechtsklick im Warteschlangen-Fenster steht unter beba ein Menüpunkt zur Verfügung, der im offiziellen eMule nicht enthalten ist:
  1. Clear ban list
    Ein Klick auf diesen Menüpunkt leert die Liste gebannter Clients, bspw. wenn ein falsch eingestellter IP-Filter aktiv war.

Quellenkontextmenü

Wenn man eine Datei, die heruntergeladen wird, per Doppelklick aufklappt und dann auf eine Quelle rechtsklickt, kommt man in das Quellenkontextmenü. Hier hat beba den zusätzlichen Eintrag "Stop this client!", der den Download von der betreffenden Quelle sofort beendet, etwa wenn sie fehlerhafte Daten sendet.
Ein intelligenter Mann ist manchmal gezwungen, sich zu betrinken, um Zeit mit Narren zu verbringen. (E. Hemingway)